Aktuelle Position:gromfy.com > Wie man ein Familienwochenende Workout impro


Wie man ein Familienwochenende Workout impro

Default @ July 8, 2012

Wie man ein Familienwochenende Workout impro

Letztes Wochenende war ich, ohne Kinderbetreuung für meinen Morgen Workout-Routine. Also statt der Aufhebung meiner Sicht, angeworben ich die Kinder zu kommen und sie meine Erwartungen weit übertroffen.

Auch wenn ich änderte meine laufen Format ein wenig, wir alle geschafft, arbeiten bis eine schwere Schweiß und es erwies sich als ein Spaß Ausflug für uns alle sein !!

Der Rahmen:

Ein Fünf-Meile gepflasterten Schleife um einen lokalen See in San Diego.

Obwohl die ursprüngliche Katastrophe von Jagd (und Kampf) für das Parken auf dem Parkplatz war anstrengend, wir schließlich landete ein großartiger Ort, und wurden schnell entladen und rüstet sich für unseren Samstagmorgen "Mama und mich Workout".

Das Getriebe:

A 16 "bike, sans Stützräder (erst vor kurzem entfernt), ein Rasiermesser Ripstik, zwei Helme, ein Paar Laufschuhe und Sonnenschutz.

Meine neunjährige Tochter ist derzeit auf ihrem Razor Ripstik süchtig, in der Tat, sie liebt es so sehr, das Ripstik hat alle, aber ihr Fahrrad nach ihrer Wahl den Transport komplett ersetzt. Wenn Sie nicht mit diesem Gefühl nicht vertraut sind, ist die Ripstik von den gleichen Leuten, die uns die Razor Scooter, die der letzte Schrei nicht so lange her war, gebracht werden.

Die Ripstik ist eine trendige kleine Platine, die ein Skateboard ähnelt. Jedoch mit nur zwei Rädern auf Rollen, bedarf es etwas mehr Gleichgewicht und Koordination zu manövrieren und den Vorstand zu kontrollieren. Ich hatte schreckliche Angst, damit mein kleines Mädchen, das ganze fünf Meile Umfang des Sees, mit Haarnadelkurven versuchen dreht sich um seinen mehreren hervorstehenden Fingern, plötzliche Einbrüche und frechen kleinen Parzellen auf dem Weg.

Um meine Mami Sicherheitsbeauftragte Stress Ebene hinzuzufügen, mein siebenjähriger Sohn wurde nur sein Fahrrad fahren ohne Stützräder für zwei kurze Wochen. Er ist mein sehr viel zurückhaltender und Kind reserviert, vorsichtig, um die Dinge in seiner eigenen Zeit und auf seine Weise zu tun. Reiten ein Zweirad noch nie für ihn eine Priorität. Im Gegenteil, auch eine Diskussion über das Entfernen von Stützrädern erwies sich als eine große Quelle der Angst in seiner kleinen Welt sein. Ich habe es mir zur Aufgabe ihn bequem auf einem "großes Kind bike" in diesem Sommer zu werden, aber er ist weiterhin sehr wackelig und, zu Zeiten, außer Kontrolle geraten.

War ich die richtige Entscheidung? War meine Verzweiflung für ein Training mein Urteil zu beeinträchtigen und gefährden die Sicherheit meiner Kinder, aber bereit sind Teilnehmer an diesem Gemeinschaftsunternehmen rund um den See? Was war mit dem Auto meine Entschlossenheit? Ich wollte in einem etwas herunterschleichen und sich die Kinder bewegen, als gut, aber zu welchem ​​Preis?

Der Spaziergang:

Wir haben beschlossen, laufen / fahren den See im Uhrzeigersinn, in der Hoffnung, unsere Lager mit der glattesten Abschnitt und dann erleichtert den Weg in die holpriger, weniger nachsichtig geknackt Abschnitte von Asphalt in der Nähe der Oberfläche.

Es war ein Bilderbuch-Tag, nur wenige Wolken am Himmel, und die Temperaturen in der Mitte der sechziger Jahre. Es war auch früh genug in den Tag, dass dieses beliebte Ziel für Wochenendausflüge war nicht ganz hektisch mit anderen Wanderer, Läufer oder Radfahrer. Zwar hatte ich hin und her zu laufen zwischen Kindern zu helfen, zu beschleunigen einige der Hügel und Kurven, taten sie schön, insgesamt. Die Ripstik war langsamer als die laufenden Fahrrad, natürlich, aber es war eine Lektion in Geduld für alle Personen, Mutter. Ich mag auch, dass ich in etwas mehr Laufleistung mit all den Abstand I angemeldet hin und her jonglieren die Kinder bekam.

Das Ergebnis:

Was mit einigen schweren Herzklopfen, erwies sich als sehr angenehm und aufregende Morgen. Der See war eine landschaftlich reizvolle und einzigartige Wahl für uns; die Kinder noch nie gewesen war, und es war ein Bildungschancen. Wir sprachen über die Tierwelt und abwechslungsreiche Pflanzen, die ihre Häuser auf dem Wasser zu machen. Wir haben es auch als Chance, die Verkehrsregeln zu diskutieren und wie man sie zu navigieren. Das Gespräch und die Zeit die wir gemeinsam bis Weitem übersteigen meine anfängliche Hoffnung, nur ins Schwitzen für den Tag beendet. Es war wirklich ein Momtastic Morgen.

RelatedPosts

CopyRight @ 2017 gromfy.com gromfy.com All rights reserved.

webmaster#gromfy.com 14 q. 0.707 s.