Aktuelle Position:gromfy.com > Kann Hot Peppers reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen?


Kann Hot Peppers reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen?

Default @ August 3, 2012

Kann Hot Peppers reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen?


Jetzt heißesten Paprika der Welt, die Trinidad Scorpion Moruga Pfeffer

Alle 6 Fotos

Ich bin einer von denen, die stark gewürzte Speisen lieben, und wenn Sie auch tun, dann ist dies eine gute Nachricht für Sie! Wussten Sie, dass Peperoni wie Habaneros, Cayenne und Jalapenos enthalten eine Vielzahl von Capsaicinoide? Wissen Sie, was die sechs heißesten Paprika sind? Klicken Sie hier, um herauszufinden.

Kann Hot Peppers reduzieren das Risiko von Herzerkrankungen?


http://www.huffingtonpost.com

Capsaicinoids sind die Verbindungen, die diese Paprika geben ihre "Hitze". Einer der Capsaicinoide Capsaicin - in der ganzheitlichen Welt hoch bewertet und wird zur Steigerung Stoffwechsel, Gewichtsabnahme fördern, Schuppenflechte verwalten, Schmerzen zu lindern, heilen Gürtelrose und Leichtigkeit Verdauungsstörungen. Capsaicin ist in Cremes verwendet werden, um Schmerzen zu lindern für jedermann mit Arthritis. Sowohl ganzheitliche und konventionelle Ärzte stimmen in diesem Vorteil.

Eine Studie über die Gesundheit des Herzens mit Peperoni wurde mit Hilfe von Hamstern getan. Diese Hamster wurden mit einer cholesterinreichen Diät gefüttert und wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe wurde capsaicinoids zugeführt und die andere Gruppe nicht. Am Ende der Studie wurden Capsaicinoide gefunden gesunden Herzen zu fördern und Herz-Risiko zu reduzieren in drei sehr wichtigen Punkten.

  1. Durch die Verringerung des Gesamtcholesterinspiegels
  2. Durch die Förderung der Verengung Arterien umkehren
  3. Durch Hemmung der Wirkung des Enzyms Cyclooxygenase-2-

Capsaicinoids helfen, Ihre LDL "schlechte" Cholesterinspiegel zu senken und den HDL "gute" Cholesterin in Ruhe lassen, aber das hilft, Ihren Cholesterinspiegel zu balancieren. Dies wird als signifikant betrachtet als gute Cholesterinwerte sind ein Zeichen für gute Gesundheit des Herzens. Es wird auch angenommen, dass capsaicinoids verringern die Menge des vorhandenen Cholesterinablagerungen in verstopften Arterien, was wiederum hilft, ihre Verengung vom Aufbau von Cholesterin umzukehren.

Capsaicinoide sind auch gezeigt worden, um das Enzym Cyclooxygenase-2-Block. Warum ist das wichtig? Es ist Cyclooxygenase-2, die bewirkt, dass Ihr Blutgefäßmuskulatur zu beschränken - die Durchblutung, um nicht nur das Herz reduziert, aber auf den Rest des Körpers. Wenn Ihr Blutfluss reduziert wird, wird Ihr Herz härter arbeiten, um Blut, die letztlich zu einem höheren Blutdruck führen zu pumpen. Also - Essen "heiß" Paprika kann tatsächlich helfen, den Blutdruck "normal" zu halten.

Wenn Ihr Motto lautet: "je heißer, desto besser" - dann haben Sie Grund zu feiern. Holen Sie sich die heißen Salsa (oder kreiere deine eigene), sondern gehen Licht auf den Chips, es sei denn, sie gebacken sind oder enthalten Pflanzensterinen wie Corozonas. Moderation ist nach wie vor der Schlüssel. Houston ist die Heimat einiger sehr guter Restaurants und Märkte Tex-Mex, die "Peperoni" verkaufen! Haben Sie eine Lieblings Tex-Mex-Restaurant?

Wenn Sie möchten, um eine E-Mail Benachrichtigung, wenn neue Beiträge geschrieben werden erhalten, klicken Sie auf die Schaltfläche Abonnieren oben. Wenn Sie Kommentare, Fragen oder Geschichten haben, nutzen Sie bitte das Kommentarfeld. Um die neuesten Informationen über den Schutz Ihrer Gesundheit des Herzens zu erhalten, folgen Cleta Brook auf Twitter.

RelatedPosts

CopyRight @ 2017 gromfy.com gromfy.com All rights reserved.

webmaster#gromfy.com 14 q. 0.493 s.